Rechtsanwälte Frauenheim-Enzmann

Der Anwaltskanzlei Sandhage wird eine urheberrechtliche Abmahnung der Rechtsanwaltssozietät Frauenheim-Enzmann mit Sitz in Coswig vorgelegt. Die Rechtsanwälte, sich selbst vertretend, berühmen sich urheberrechtlicher Unterlassungs- und Zahlungsansprüche im Zusammenhang mit der angeblich illegalen Verwendung von AGB. Gerügt wird die unerlaubte Übernahme eines gesamten Klauselwerks von Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die angeblich von den Rechtsanwälten erstellt worden sind. Dem Abmahnschreiben sind umfassende Rechtsprechungszitate beigefügt, die dem Klauselwerk einen geringen Schutzumfang zusprechen. Der Abmahnung liegt eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die eine Vertragsstrafe für jeden Fall der Zuwiderhandlung in Höhe von 3.000,00 € vorsieht. Geltend gemacht werden Schadensersatzforderungen in Höhe von 1.200,00 €, alternativ wird der Abschluss eines Lizensvertrages angeboten.