PP Homeparty Deutschland GmbH

Die Rechtsanwältinnen Dr. Mahmoudi & Partner sprechen wettbewerbsrechtliche Abmahnungen für die PP Homeparty Deutschland GmbH mit Sitz in Köln aus. Die Firma befasst sich mit dem Direktvertrieb von Erotikartikeln, sogenannte Dildo-Partys. Die PP Homeparty Deutschland GmbH beanstandet im Zusammenhang mit dem Produktsegment „Fifty Shades of Gray Official Collection“ zu beanstandende Werbeaussagen. Gerügt wird die Verwendung des Spruchs: „China-Ware werdet Ihr bei uns vergeblich suchen“

Nach Angaben der Direktvertriebler soll dies eine Täuschung über die geografische Herkunft der Produkte sein und zudem würden Waren der Mitbewerber verunglimpft, da der Eindruck vermittelt wird China-Ware sei minderwertig.

Der Abmahnung ist eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt, die ein Vertragsstrafeversprechen unter ausdrücklichem Verzicht mehrere Verstöße zu einer Einheit zusammenzufassen in Höhe von 5.050,00 EUR vorsieht.

Jüngerer Beitrag: Update PP Homeparty Deutschland GmbH vom 19.11.2013