LG Düsseldorf: Impressumspflicht auf Baustellenseite

Das Landgericht Düsseldorf hat in seinem Urteil vom 15.12.2010 zu 12 O 312/10 Gelegenheit gehabt, sich mit einer eventuellen Impressumspflicht für Baustellen- bzw. Wartungsseiten im Internet zu befassen. Bei Um- oder Neugestaltung von Internetauftritten erhält der Nutzer bei Aufruf der Seite häufig Baustellenschilder oder vergleichbare Zeichen dargestellt. Weitere Inhalte sind regelmäßig nicht hinterlegt. Nach dem Landgericht Düsseldorf dient eine Baustellenseite nicht dem Zweck der Verfolgung wirtschaftlicher Interessen, da dort, zumindest während der Neugestaltung, keine konkreten Leistungen beworben werden. Für diesen Zeitraum entfällt die Impressumspflicht.