Abmahnung des IDO e. V. 02/2019

Im Rahmen einer aktuellen Abmahnung des IDO e. V. aus Februar 2019 ist das Marktsegment des Handels mit Kraftfahrzeugzubehör betroffen. Der IDO e. V. beanstandet bei einem betroffenen Online-Händler im Rahmen der Handelsaktivitäten auf Ebay zahlreiche wettbewerbsrechtliche Fehler. Beanstandet wird eine in vielerlei Hinsicht angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrung, fehlende Hinweise auf das gesetzlich vorgeschriebene Muster-Widerrufsformular, der fehlende Link auf die OS-Plattform, das Fehlen einer Datenschutzerklärung und der im elektronischen Geschäftsverkehr vorgeschriebene fehlende Hinweis darauf, ob der Vertragstext nach dem Vertragsschluss von dem Unternehmer selbst gespeichert wird und ob der Unternehmer selbst den Vertragstext dem Kunden zugänglich macht.

Zusammengefasst die Standard-Basics im Fernabsatzrecht.

Der Abmahnung ist eine umfassende Unterlassungs-Verpflichtungserklärung beigefügt, die auch die Kostenpauschale in Höhe von 232,05 EUR zugunsten des Verbandes beinhaltet.

Abmahnungen des IDO e. V. können Sie leicht mit dem „Abmahnschutzbrief“ vermeiden. Einfach gestaltete, rechtssichere Texte und Klauseln helfen Ihnen, derartig ärgerliche Abmahnungen zu vermeiden. Das ganze gibt es bereits ab 15,00 EUR netto monatlich. Rufen Sie uns jederzeit an.