Wettbewerbsschutzzentrale Bremen, Herr I. Cetin

Dem Abmahnschutzbrief-Team wird ein Abmahnschreiben eines Herrn I. Cetin, Sonneberger Straße 18, 28329 Bremen, unter der Überschrift „Wettbewerbsschutzzentrale Bremen“ vorgelegt.

Gerügt wird die Verwendung der Bezeichnung „Gold“ im Zusammenhang mit dem Verkauf von Uhren und Schmuck.

Geltend gemacht werden Rechtsverfolgungskosten in Höhe von 264,00 EUR netto aus einem Gegenstandswert von 3.000,00 EUR.

Achtung: Eine Wettbewerbsschutzzentrale Bremen ist bislang als Verbraucherschutzverein noch nie aufgetreten. Es darf bezweifelt werden, dass es eine derartige Vereinigung überhaupt gibt.

Die Abmahnung scheint aus Textbausteinen zusammengesetzt. Sie ist sprachlich bedenklich gefasst und enthält etliche Rechtschreibfehler.

Unklar ist, wer der tatsächliche Verfasser des Abmahnschreibens sein soll.

Wir raten zur Vorsicht!

Machen Sie aus der „Not eine Tugend“. Nehmen Sie das unerfreuliche Schreiben zum Anlass und lassen Ihre Internetpräsenz einmal vollständig überprüfen. Nur weil die Abmahnung im konkreten Fall unberechtigt ist, bedeutet das nicht, dass nicht etwaige Rechtsverletzungen vorliegen könnten, die beseitigt werden müssten.

Falls Sie von einer Abmahnung der Wettbewerbsschutzzentrale Bremen betroffen sein sollten, so kontaktieren Sie uns: Wir helfen Ihnen!