Werbung mit Versandrabatten

Viele Online-Händler bieten beim Kauf mehrerer Artikel einen Versandrabatt an. Im Rahmen einer Sammelbestellung werden dem Kunden niedrigere Versandkosten berechnet, als bei der Bestellung einzelner Waren.

Nicht nur bei der Rabattwerbung, sondern auch bei der Werbung mit Versandrabatten sind bestimmte rechtliche Vorgaben zu beachten.

Das Angebot eines Preisnachlasses muss im Vorfeld klar und als solches erkennbar sein. Zudem muss die Inanspruchnahme des Rabatts leicht zugänglich und unmissverständlich erklärt sein.

Besonders über die Höhe des Nachlasses, die Ware oder Dienstleistung auf die er sich bezieht, sowie der Zeitraum/ Dauer des Angebots und über den Personenkreis, an den sich das Angebot richtet muss rechtzeitig informiert werden, nur so kann sich der Verbraucher entscheiden, ob er das Angebot wahrnehmen möchte. Zusätzlich muss klargestellt werden, dass der Kunde sich vor Inanspruchnahme des Rabatts an den Verkäufer wendet, um ihn darüber in Kenntnis zu setzen, das noch weitere Artikel bestellt werden und der Versand daher abzuwarten ist.