Werbung mit dem Bio-Siegel und Zusätzen wie “Bio” und “Öko”

Bei der Vermarktung mit Begriffen wie „Bio“ und „Öko“ sowie einem Biosiegel sind einige Regeln zu beachten.
Nur kontrollierte und anschließend mit einem Zertifikat versehene Produkte dürfen als „Bio“ und/oder Öko“ bezeichnet oder einem Bio-Siegel versehen werden. Zu beachten ist hierbei, dass auch Online-Händler kontrollpflichtig sind, auch wenn sie ihre Produkte nur weiterverkaufen ohne Veränderungen an dem Produkt vorzunehmen.
Die Werbung mit den Zusätzen „Bio“, „Öko“ sowie dem Bio-Siegel ist ausdrücklich erlaubt. Der Werbende muss allerdings auch wenn er selbst nicht der Erzeuger ist darauf achten, dass:
– der Code der zuständigen Kontrollstelle, die die letzte Erzeugungs- bzw. Aufbereitungshandlung überwacht hat angezeigt wird und gut sichtbar ist.
– der Code online anzuzeigen ist, wenn dort auch Werbung für Bio-Produkte betrieben wird.
Wichtig ist zudem, dass die Codenummer deutlich sichtbar in räumlicher Nähe zu den Begriffen „Bio“ und/oder „Öko“ abgebildet sein sollte.