Timespeed GmbH

Der Anwaltskanzlei Sandhage wird eine urheberrechtliche Abmahnung der Timespeed GmbH mit Sitz in München vorgelegt. Die Timespeed GmbH rügt die angeblich unzulässige Verwendung von Produktbildern im Zusammenhang mit dem Verkauf von Uhren. Neben den Unterlassungsansprüchen wird ein Nutzungsentgelt in Höhe von 450,00 EUR verlangt und zuzügl. die Erstattung von Rechtsanwaltskosten in Höhe von 582,50 EUR.

Der Abmahnung ist eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt, die auch den Kostenerstattungsanspruch der abmahnenden Rechtsanwalte Lampmann, Behn u. Rosenbaum explizit enthält.

Gegenstandswert: 32.250,00 EUR