NetKult GmbH – Rechtsanwältin Prof. Dr. Astrid Funke

Die Firma NetKult GmbH, Copacabana 38/17, 8401 Kalsdorf, Österreich lässt durch ihre Rechtsanwälte Prof. Dr. Astrid Funke wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund der unerlaubten Verwendung von Bildern Abmahnungen aussprechen. Auf der Handelsplattform eBay sollen urheberrechtlich geschützte Werke der Firma NetKult GmbH veröffentlicht worden sein.

Die Abmahnung sieht umfassende Auskunfts-, Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche vor. Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, die auch die Kostenerstattung der Rechtsanwälte aus einem Gegenstandswert von 6.000,00 EUR vorsieht.

Gegenstandswert: 6.000,00 EUR
[stextbox id=”grey”]
Auch bei Urheberrechtsverletzungen empfiehlt es sich die vorgelegte Unterlassungserklärung nicht ungeprüft zu unterzeichnen. Die Verpflichtung aus der Unterlassungserklärung besteht für die Dauer von 30 Jahren fort. Deswegen ist es auch gefährlich selbst eine eigene Unterlassungserklärung zu formulieren.

Urheberrechtliche Abmahnungen sind in der jüngsten Zeit sehr beliebt geworden. Nicht immer aber kann die Urheberschaft tatsächlich mit der rechtlichen Gewissheit nachgewiesen werden, die zur gerichtlichen Durchsetzung der Angelegenheit erforderlich ist. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich immer eine anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Letztlich auch dann, wenn es nur um die Reduzierung der Forderungen des Abmahnenden oder um eine außergerichtliche Beilegung der Angelegenheit geht.
[/stextbox]