LPH Life Performance Holding AG

Die LPH Life Performance Holding AG betätigt sich in der Entgegennahme von partiarischen Darlehen durch private Investoren. Unterschiedlichste Varianten werden über den öffentlichen Vertrieb angeboten.

Nun teilt das Unternehmen in einer schlichten Mitteilung des Kundenmanagements Deutschland mit, dass man das Geschäftsmodell der Darlehen nicht mehr weiterführen kann und die monatlichen Zahlungen eingestellt werden. Als Grund wird eine rückwirkende Änderung im Kreditwesengesetz beschrieben, ohne weitere Einzelheiten zu benennen.

[stextbox id=”grey”]Praxistipps:

Betroffenen Anlegern wird geraten, die unverzügliche Abwicklung der Darlehensverträge zu überprüfen. Im Hinblick auf eine gebotene Exit-Strategie muss überprüft werden, ob die von der Life Performance entgegengenommenen Darlehen bei näherer Betrachtung nicht den Tatbestand des gewerblichen Bankgeschäfts erfüllen. Möglichkeiten der fristlosen Kündigung sind ebenso wie der gezielte Einsatz des gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsrechts zu hinterfragen.

Wenn Sie sich bei der Vermittlung von partiarischen Darlehen nicht anleger- und anlagegerecht beraten fühlen, so stehen wir Ihnen zur Seite. Wir begleiten auch den Ausstieg aus dem Darlehensvertrag.

Für eine kostenlose Ersteinschätzung können Sie sich jederzeit an uns wenden.[/stextbox]

Siehe auch:

Weitere Informationen / Aktualisierungen  über die partiarischen Darlehen der LPH Life Performance Holding AG