Lebenslange Garantie – Opel

Immer wieder erliegen Verkäufer der Versuchung ihre Produkte mit besonderen Garantieversprechen aufzupeppen. Das derlei rechtlich nicht ganz einfach ist, darüber hatte der Abmahnschutzbrief bereits berichtet. Erneut versucht sich nun die Automarke Opel mit dem Versprechen einer „lebenslangen Garantie“. Schaut man sich die Garantiebedingungen des Autoherstellers einmal näher an, dann merkt der aufgeschlossene Verbraucher gleich, dass hinter dem Werbeversprechen nicht allzu viel steckt. Unter „lebenslang“ versteht der Autohersteller nämlich eine Laufleistung von nur 160.000 Kilometern. Die Garantie selbst, deren Leistungen vom Verbraucher noch zusätzlich eingekauft werden müssen, umfasst auch nur die Erstattung von Lohnkosten bei einem Schadensfall, die Erstattung von Materialkosten nur anteilig.
 
Die Verbraucherschützer der Wettbewerbszentrale hat diese Mogelpackung bereits auf den Plan gerufen. Wettbewerbsrechtliche Abmahnungen wurden bereits ausgesprochen. Ganz gleich wie das Verfahren ausgeht, jedem bleibt selbst überlassen, ob er tatsächlich 160.000 Kilometer in einem Opel zurücklegen möchte.