DSGVO – unerlaubte Email-Werbung von Rechtsanwalt Andreas Klett

DSGVO – unerlaubte Email-Werbung von Rechtsanwalt Andreas Klett

Über unsere Mandantschaft werden uns Emails des Rechtsanwalts Andreas Klett, Astrid-Lindgren-Straße 20, 40764 Langenfeld, vorgelegt. Rechtsanwalt Andreas Klett behauptet in diesen Emails, dass die Onlineauftritte der Adressaten nicht den Vorgaben der DSGVO entsprechen würden. Er bietet an, den Betroffenen bei der rechtskonformen Umsetzung behilflich zu sein. Dies zu einem günstigen Paketpreis.

Diese Form der Akquise ist unzulässig. Es liegt eine unzumutbare Belästigung gemäß § 7 UWG vor, die zwingend zu unterlassen ist. Nicht nur Rechtsanwälten sondern allen Marktteilnehmern ist die Versendung von Werbung mittels elektronischer Post nur unter den engen Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG überhaupt erlaubt. Diese Voraussetzungen sind hier nicht keinesfalls gegeben.

Wir haben Rechtsanwalt Klett zur Unterlassung dieses wenig rühmlichen Verhaltens aufgefordert. Wenn Sie von diesen Werbe-Emails betroffen sind, können Sie sich jederzeit an uns wenden.