Abmahnung GEFU-Küchenboss GmbH & Co KG

Abmahnung GEFU-Küchenboss GmbH & Co KG

Rechtsanwälte der Abmahnerin: Patentanwälte Ostriga, Sonnet, Wirths & Vorwerk

Uns wird eine kennzeichenrechtliche Abmahnung der GEFU-Küchenboss GmbH & Co KG vorgelegt. Die Abmahnerin behauptet, Inhaberin der Marken Flotte Lotte und GEFU in Bezug auf Küchengeräte zu sein. Sie berühmt sich Unterlassenansprüchen wegen Verletzung dieser Kennzeichen. Betroffen ist die Handelsplattform Amazon. Die Abmahnung folgt dem bekannten Schema einer Angebotsveränderung bzw. –manipulation durch Dritte, wobei eigentlich nicht in das Angebot gehörende Markennamen plötzlich in der Artikelbeschreibung erscheinen. Die Vorgehensweise erfreut sich allergrößter Beliebtheit im Abmahnsektor, wobei dabei nicht festzustellen ist, dass es die Markeninhaber sind, die die entsprechenden Veränderungen auf Amazon vornehmen.

Der Abmahnung ist eine vorformulierte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung beigefügt, die ein Vertragsstrafeversprechen in Höhe von 6.000,00 EUR für jeden Fall der zukünftigen und schuldhaften Zuwiderhandlung vorsieht. Überdies wird Auskunft und Schadensersatz verlangt. Ferner wird eine Kostenerstattung für die Einschaltung der Patentanwälte Ostriga u. a. in Höhe von 1.973,90 EUR gefordert.

Gegenstandswert: 100.000,00 EUR